Psychopflege  &  KoKoNaGe e.V.
Du, eine kostbare Perle...

Spender   Sponsoren   Mäzene   Wohltäter

 

Spender/in sind Menschen, die freiwillig Geld, Sachleistungen oder Zeit für bestimmte Zwecke abgeben. Die Spender können das mündlich oder schriftlich angeben, wofür sie spenden wollen. Es wird keine Gegenleistung erwartet.

Spender können eine Spendenquittung erhalten. Diese kann bei Spenden an gemeinnützigen Organisationen, politischen Parteien und Wählervereinigungen in einem bestimmten Umfang als Sonderausgabe im deutschen Einkommenssteuergesetz angegeben werden.

 

Sponsor/in sind Menschen, Institutionen, Unternehmen, Organisationen, die andere unterstützen und fördern durch Geld-, Sachleistungen. 

Das wird durch einen Vertrag geregelt. Darin steht auch die Gegenleistung. Sie drückt einen geschäftlichen Nutzen für den Geber aus. Diese Gegenleistung dient den Sponsoren für die eigene Person oder für das Unternehmen selbst. Die Gabe kann nach dem deutschen Einkommenssteuergesetz als Betriebsausgabe angegeben werden.

 

Mäzen/Mäzenatin sind Menschen, die andere, auch Institutionen ohne eine direkte Gegenleistung unterstützen. Die Gabe ist freiwillig und zeitlich nicht begrenzt. Das Vorhaben von beiden Seiten ist freiwillig und unterliegt keinerlei Auflagen. Mäzene beeinflussen durch ihre Gabe die öffentliche Meinung und das hat auch Auswirkungen auf soziale Bereiche.

 

Wohltäter/in sind Menschen oder Organisationen, Unternehmen, die durch ihre Gabe Gutes tun. Damit drücken sie auch Macht und Einfluss aus beziehungsweise zeigen, dass sie Macht und Einfluss haben.